Sprungziele
Inhalt
Datum: 14.02.2020

Tag der Nachbarn am 29. Mai

Die nebenan Stiftung GmbH hat die Geschäftsstelle wie folgt informiert:

Tag der Nachbarn
„Zusammenhalt und Miteinander in der Kommune gestalten ist eine zunehmend wichtige Aufgabe. Der Tag der Nachbarn hat zum Ziel, den persönlichen Austausch unter Anwoh-nern durch Nachbarschaftsfeste zu fördern, um Anonymität und Einsamkeit zu reduzieren und lokale Gemeinschaften zu stärken. Europaweit mobilisiert der Aktionstag bereits jähr-lich mehrere Millionen Menschen: Letztes Jahr über 100.000 hierzulande! Viele deutsche Städte (z.B. Bochum, Bonn, Frankfurt, Berlin und Ulm) und zahlreiche kleinere Kommu-nen haben sich dieser niedrigschwelligen Bewegung bereits angeschlossen und rufen mit uns zum Mitfeiern auf.

Wir möchten Sie einladen den Tag der Nachbarn 2020 bei Ihren Mitgliedern bekannt zu machen, denn jede Kommune profitiert von mehr Vertrauen und Solidarität unter den Bür-gern.
Der Tag der Nachbarn ist eine Initiative der gemeinnützigen nebenan.de Stiftung und wird u.a. unterstützt vom Bundesfamilienministerium, dem Deutschen Städtetag, der Deut-schen Fernsehlotterie und Edeka. Die Stiftung unterstützt private und institutionelle Gast-geber (Vereine, Kitas, Schulen, Mehrgenerationenhäuser, Glaubensgemeinschaften, Ca-fés u.v.a.) kleine und große Nachbarschaftsfeste zu organisieren, um aus Fremden Nach-barn zu machen. Alle Privatpersonen und Institutionen können ihr Fest auf www.tagdernachbarn.de anmelden und erhalten ein kostenloses Mitmach-Set mit vielen nützlichen Materialien. Auf diese Weise konnten letztes Jahr rund 3.000 Nachbarschafts-feste initiiert werden. Am 29. Mai 2020 sollen es noch mehr werden!
Bei Rückfragen, Feedback oder Partnerideen helfen Ihnen Lena Rickenberg und Ramona Brunner gerne weiter: Per E-Mail (kommunen@nebenan-stiftung.de) oder am Telefon 030/346 55 77 62.“

nach oben zurück