Sprungziele
Inhalt
Datum: 15.11.2019

Verkauf von Kommunalfahrzeugen und Geräten


Die Kommunalen Dienste der Stadt Oldenburg in Holstein (KDO) veräußern gegen Gebot Altgeräte, Fahrzeuge, Anhänger Gartengeräte, Kommunalgeräte und Unimog Anbaugeräte.Es handelt sich zum überwiegenden Teil um ausgesonderte und bereits ersetzte Geräte mit unterschiedlichen Standzeiten, sowohl im Außen- wie z.T. auch im Innenbereich.

Die Geräte werden durch die Standzeiten und Defekte ausschließlich als reparaturbedürftig zur Instandsetzung ohne verbindliche Zusicherung von Funktionalität (auch wenn diese gegeben ist) abgegeben.Die Beschreibungen bei den Einzelgeräten dienen den Interessenten lediglich als Hilfe zur Einschätzung des Zustandes.

Als rechtliche unselbstständiger Betrieb der Stadt Oldenburg in Holstein wird durch die KDO keine MwSt. berechnet bzw. ausgewiesen; Angebote sind Brutto für Netto abzugeben!!!

Bei Interesse finden öffentliche Besichtigungstermine am Freitag, den 06.12.2019 von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr und Samstag den 07.12.2019 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr auf dem Betriebsgelände Feldstraße 6 statt.
Probefahrten oder der Anbau von Geräten können aus versicherungstechnischen Gründen nicht erfolgen.

Einzelbesichtigungen sind nur in begründeten Ausnahmefällen zu vereinbaren! 04361/508066-06  (Mo. b. Do. 7.00 bis 16.00 Uhr & Fr. 7.00 bis 12.00 Uhr).

Die Angebote sind formlos schriftlich, mit der auf dem verschlossenen Umschlag deutlich lesbaren Markierung „Gebot Gerät XXX“ bis zum 16.12.2019 11.00 Uhr  
 
bei den

Kommunalen Diensten Oldenburg in Holstein, Feldstraße 6, 23758 Oldenburg in Holstein  

einzureichen (maßgeblich / Ausschlusskriterium ist das Vorliegen zum Abgabeschluss). 
 
Den Zuschlag erhält das höchste Gebot. Bei Geboten unterhalb des Mindestgebotes behalten sich die Kommunalen Dienste Oldenburg in Holstein eine anderweitige Verwertung und Rücktritt von den Veräußerungsabsichten vor.

nach oben zurück