Sprungziele
Inhalt

Führungskraft für die Leitung des Fachbereichs Hochbau, Unterhaltung und Liegenschaften (w/m/d)

Die Stadt Oldenburg in Holstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Führungskraft für die Leitung des Fachbereichs Hochbau, Unterhaltung und Liegenschaften (Entgeltgruppe 12 (13) / Besoldungsgruppe A 13)

Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit (39 / 41 Wochenarbeitsstunden) zu besetzen.

Zurzeit errichtet bzw. saniert die Stadt Oldenburg in Holstein ihre drei Schulen grundlegend. Darüber hinaus stehen eine Wiederherstellung des Feuerwehrgerätehauses, eine Sanierung oder ein Neubau des Rathauses sowie zahlreiche kleinere Sanierungsmaßnahmen an.

Neben projektspezifischen Aufgaben leiten Sie den Fachbereich (6 Verwaltungsmitarbeitende und 6 Hausmeister), der folgende Aufgaben wahrnimmt:

  • Hochbau 
  • Bauliche Unterhaltung 
  • Bewirtschaftung der städtischen Gebäude 
  • Liegenschafts- und Straßenbaubeitragswesen

Sie sind damit zuständig und verantwortlich für:

  • Hochbaumaßnahmen auf den städtischen Liegenschaften (Neubau, Sanierung Unterhaltung) 
  • die Liegenschaftsverwaltung einschließlich Bewirtschaftung 
  • den An- und Verkauf städtischer Grundstücke 
  • Verwaltung grundstücksbezogener Rechte 
  • Wiederkehrende Straßenbaubeiträge 
  • den Hausmeisterpool

Diese Qualifikationen sollten Sie mitbringen:

  • Sie kommen aus der Kommunalverwaltung und verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung als Führungskraft in einer Bauverwaltung 
  • Sie sind Bachelor of Arts (Public Administration), Diplom-Verwaltungswirt, Verwaltungsfachwirt oder haben ein abgeschlossenes Studium der Stadt-, Raum- oder Regionalplanung, der Architektur, der Geografie, Urban Design oder besitzen eine ähnliche Qualifikation
  • Sie sind engagiert, haben Verantwortungsbewusstsein, sind entscheidungsfreudig, durchsetzungsfähig, verfügen über eine ausgeprägte Leistungs- und Einsatzbereitschaft und nehmen gerne an Sitzungen, beispielsweise mit Bürgern und politischen Entscheidungsträgern, auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten teil 
  • Sie sind teamfähig, haben Spaß an der Kommunikation und Zusammenarbeit mit verschiedenen Ansprechpartnern, sind sicher im Auftreten und in der Anwendung digitaler Medien 
  • Sie sind zielorientiert und arbeiten selbstständig 
  • Sie verfügen über ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen 
  • Sie haben den Führerschein der Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche, interessante und unbefristete Tätigkeit in einer sympathischen Kleinstadt mit guter Infrastruktur, allen Schulformen am Ort und hohem Freizeitwert nahe der Ostsee
  • Bezahlung nach den Bestimmungen des „Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst“ (TvöD) bzw. SHBesG 
  • die im Öffentlichen Dienst für Beschäftigte üblichen Sozial-Leistungen (Zusatz-Rente, Jahressonderzahlung) 
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten 
  • 30 Tage Jahresurlaub, arbeitsfreie Tage an Heiligabend und Silvester 
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten 
  • ein Team, das sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen freut

Oldenburg in Holstein ist eine lebenswerte Kleinstadt, die schon früh Geschichte macht. Als eine der ältesten Städte Schleswig-Holsteins verbindet sie, als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum im nördlichen Ostholstein, urbane Angebote mit viel Grün und städtischer Kultur. Die Stadt ist positiv geprägt durch kurze Wege und attraktive Naherholungsmöglichkeiten. Sie sticht mit ihrem charmanten Backsteincharakter sowie durch das bedeutende Bodendenkmal Ringwall, das Wallmuseum und die Backsteinkirche als Zeitzeugen vergangener Tage hervor. Oldenburg in Holstein ist ein attraktiver Wohn- und Lebensort, Einkaufsort, touristisches Ziel und Wirtschaftsstandort.

Wir streben die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Büroleiter Burkhard Naß (Tel.: 04361 / 498-122) gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, lückenloser Tätigkeitsnachweis sowie etwaige Referenzen) vorzugsweise per Mail

bis zum 28. August 2022 an burkhard.nass@stadt-oldenburg.landsh.de oder an die Stadt Oldenburg in Holstein, Stellenangebot 300, Markt 1, 23758 Oldenburg in Holstein. Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

nach oben zurück