Sprungziele
Inhalt

Job und Karriere


Hier finden Sie unsere aktuellen Jobangebote.
Ist für Sie etwas Interessantes dabei? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!



Überwachungskraft (w / m / d)

Die Stadt Oldenburg in Holstein bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet als


Krankheitsvertretung eine Stelle als


Überwachungskraft (w/m/d)
(Entgeltgruppe 3)


für die Überwachung des ruhenden Verkehrs im Außendienst und für die Feststellung von
ordnungsrechtlichen Verstößen gegen die satzungsrechtlichen Regelungen (z. B.
Straßenreinigung, Sondernutzung, Wohnmobilstellplatz) in der Stadt Oldenburg in Holstein.
Die Wochenarbeitszeit beträgt 19,50 Stunden.
Das sollten Sie mitbringen:
• Bereitschaft zu flexiblem Arbeitseinsatz, vereinzelt am Wochenende, Feiertagen sowie
in den Morgen- und Abend-Stunden
• Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
• Zuverlässigkeit
• Höfliches und in angemessener Weise bestimmtes Auftreten.
Das bieten wir Ihnen:
• Bezahlung nach den Bestimmungen des „Tarifvertrags für den öffentlichen
Dienst“ (TvöD)
• die im öffentlichen Dienst üblichen Sozial-Leistungen (Zusatz-Rente)
• Jahressonderzahlung
• flexible Arbeitszeiten
• 30 Tage Jahresurlaub
• Fortbildungsmöglichkeiten
• Ein gutes Arbeitsklima


Wir streben die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes an.
Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen
werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Büroleiter Burkhard Naß (Tel.: 04361 / 498-122) und
der Fachbereichsleiter Christian Friedrichsen (Tel.: 04361 / 498-121) gern zur Verfügung.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, lückenloser
Tätigkeitsnachweis sowie etwaige Referenzen) richten Sie bitte bis zum 31. Januar 2023 per
Mail an burkhard.nass@stadt-oldenburg.landsh.de oder schriftlich an die Stadt Oldenburg
in Holstein, Stellenangebot 223, Markt 1, 23758 Oldenburg in Holstein. Bei Bewerbungen in
Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht
zurückgesandt werden.

nach oben zurück