Sprungziele
Inhalt

Wahlhelfer gesucht

Am Sonntag, den 08. Mai 2022, findet die Wahl zum 20. Schleswig-Holsteinischen
Landtag statt. Die Stadt Oldenburg sucht für die Besetzung der insgesamt zehn
Wahlvorstände (fünf Urnen- und fünf Briefwahlvorstände) in den einzelnen
Wahlbezirken der Stadt freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die bereit sind, bei
der Durchführung der Wahlhandlung im Wahllokal und in den Briefwahlvorständen
sowie bei der Auszählung des Wahlergebnisses mitzuwirken. Interessierte, die das 16.
Lebensjahr vollendet haben dürfen sich gerne bei der Stadtverwaltung melden. Es wird
sichergestellt, dass sich der Wahldienst insgesamt etwa über einen halben Tag
erstreckt. Für die Tätigkeit in den Wahlvorständen wird eine pauschale
Aufwandsentschädigung in Höhe von 50,00 € gewährt.
Ihr Interesse an diesem wichtigen Ehrenamt kann schriftlich an den Bürgermeister der
Stadt Oldenburg in Holstein, Markt 1, 23758 Oldenburg i. H., telefonisch an Frau
Bähnke (Tel. 04361 / 498 - 111) oder per e-mail an info@stadt-oldenburg.landsh.de
gerichtet werden. Die Berufung in die Wahlvorstände erfolgt durch eine schriftliche
Mitteilung rechtzeitig vor dem Wahltag.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

nach oben zurück