Sprungziele
Inhalt

Sozialpädagog:in oder Erzieher:in (w/m/d)

Die Stadt Oldenburg in Holstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

ein:e Sozialpädagog:in oder Erzieher:in (w/m/d)
(Entgeltgruppe S 8 b)

Gemeinsam mit einer Kollegin planen und organisieren Sie engagiert, mit Eigeninitiative und frischen Ideen attraktive Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche und führen diese durch. Es handelt sich um eine unbefristet zu besetzende Vollzeit-Stelle. Oldenburg in Holstein ist eine lebenswerte Kleinstadt, die schon früh Geschichte macht. Als eine der ältesten Städte Schleswig-Holsteins verbindet sie als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum im nördlichen Ostholstein urbane Angebote mit viel Grün und städtischer Kultur. Die Stadt ist positiv geprägt durch die kurzen Wege, attraktive Naherholungsmöglichkeiten, ihren charmanten Backsteincharakter sowie das bedeutende Bodendenkmal Ringwall, das Wallmuseum und die Backsteinkirche als Zeitzeugen vergangener Tage, die Attraktivität als Wohn-und Lebensort, Einkaufsort, touristisches Ziel und Wirtschaftsstandort.

Dies sind Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Entwicklung und Begleitung von Konzepten für die offene Kinder- und Jugendarbeit
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Ferien-Angeboten (z. B. „Ferienpass“)
  • Offene und aufsuchende Jugendarbeit (Streetwork)
  • Zusammenarbeit mit den örtlichen Schulen
  • Gremien- und Vernetzungsarbeit
  • Unterstützung im Jugendtreffreff 

Das sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Studium als Sozialpädagog:in oder abgeschlossene Ausbildung als Erzieher:in
  • Teamfähigkeit, sicheres Auftreten, Kreativität, Motivation, Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbstständigem Arbeiten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch an Wochenenden und in den Abendstunden
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, das eigene Fahrzeug für den Außendienst einzusetzen
  • Gute IT-Kenntnisse („Office-Paket“)
  • Streetwork-Erfahrungen sind wünschenswert und von Vorteil 

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche, unbefristete Tätigkeit in einer sympathischen Kleinstadt mit guter Infrastruktur, allen Schulformen am Ort und hohem Freizeitwert nahe der Ostsee
  • Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe S 8 b TVÖD
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Zusatz-Rente, Jahressonderzahlung)
  • Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Jahresurlaub, arbeitsfreie Tage an Heiligabend und Silvester, zusätzlich jährlich zwei arbeitsfreie Tage (Regenerationstage)
  • 39-Stunden-Woche mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten

Wir streben die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte stehen Ihnen der Fachbereichsleiter Christian Friedrichsen (Tel. 04361 / 498-121) und die Stadtjugendpflegerin Gabriele Freitag-Ehler (Tel. 0173 / 6046803) gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen vorzugsweise per Mail bis zum 07. August 2022 an burkhard.nass@stadt-oldenburg.landsh.de oder an die Stadt Oldenburg in Holstein, Stellenangebot Stadtjugendpflege, Markt 1, 23758 Oldenburg in Holstein. Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

nach oben zurück