Sprungziele
Inhalt

»Oldenburg in 20 Jahren« - Kinder und Jugendliche malten ihre Träume

„Oldenburg in 20 Jahren“ lautet der Titel der Kinder- und Jugendausstellung, die noch bis zum 17. Mai 2024 in der Oldenburger Stadtbücherei zu sehen ist. Der Kinder- und Jugendbeirat sowie Stadtjugendpflege initiierten in Zusammenarbeit mit der KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH und dem Kulturknotenpunkt Ost (ein Förderprogramm des Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur SH) wieder einen Malwettbewerb. Die Bilder wurden im Rahmen des Kulturfestes 2023 als Aktion in der Fußgängerzone seinerzeit in Szene gesetzt. Die Originale sind nun in einer Ausstellung noch bis zum 17. Mai in der Stadtbücherei zu sehen.     

Mit über 100 eingereichten Bildern ist eine bunte Collage aus unterschiedlichen Träumen und Wünschen unserer Schülerinnen und Schüler entstanden. Diese Vorstellungen der Nachwuchsgeneration auch sichtbar zu machen, war dem Kinder- und Jugendbeirat mit Stadtjugendpflegerin, Gabriele Freitag-Ehler, besonders wichtig. Ein Dank richtet sich auch an die Oldenburger Schulen, die ihren Schülerinnen und Schülern eine Teilnahme ermöglicht und die Aktion der Stadtjugendpflege so unterstützt haben.

Der Kinder- und Jugendbeirat, vertreten durch Helena Koch, Gina Matthews, Milane und Ayleene Arens, Jan Henrik Schmidt und Glen Matthews haben als Jury fungiert und besondere Bilder prämiert. Die Ergebnisse werden am Ende der Ausstellung bekannt gegeben.  

Ein Besuch der Ausstellung und auch der Stadtbücherei als Treffpunkt für Groß und Klein lohnt sich. Der Eintritt ist frei.


15.04.2024 
nach oben zurück