Sprungziele
Inhalt

Das Oldenburger Wallmuseum bleibt zunächst geschlossen  

Corona-Pandemie - aktuelle Informationen unter www.oldenburger-wallmuseum.de

Mit Wirkung zum 4. Mai hat das Land Schleswig-Holstein die Öffnung von Museen unter Auflagen wieder ermöglicht.Neben den Beschränkungen der gleichzeitig in Ausstellungen erlaubten Personenzahlen und weiteren Hygieneauflagen sehen die derzeit vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen für Freilichtmuseen pro 1.000 m2 Wegefläche eine Aufsichtskraft vor. Selbst bei einer Schließung der slawischen Siedlungen und nur einer Öffnung der Ausstellungen des Museums auf dem Hofgelände überschreitet die erforderliche Zahl der Aufsichtskräfte die der hierfür zur Verfügung stehenden Mitarbeiter.Gemeinsam mit der Stadt Oldenburg haben wir deshalb entschieden, dass das Wallmuseum vorerst geschlossen bleiben muss.

Wir hoffen auf eine weiterhin positive Entwicklung der Gesundheitslage, die weitere Auflagenerleichterungen mit sich bringen wird. Sobald es möglich ist, unseren Besucher bei Einhaltung der gesetzlichen Verordnungen wieder ein attraktives Angebot anzubieten, freuen wir uns, unsere Gäste herzlich willkommen zu heißen!

Alle Informationen dazu erhalten Sie telefonisch unter 04361-623142 oder im Internet unter www.oldenburger-wallmuseum.de.

nach oben zurück