Sprungziele
Inhalt

Bundesweiter Warntag am 10. September

Die Stadtverwaltung Oldenburg in Holstein informiert

In jedem Jahr findet am zweiten Donnerstag im September der bundesweite Warntag statt. Dazu werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Pünktlich um 11 Uhr werden zeitgleich in allen Bundesländern mit einem Probealarm Warnmittel wie zum Beispiel Sirenen ausgelöst. Zudem wird mit der Warn-App NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) eine Probewarnmeldung versendet. Auch weitere Medien können an diesem Tag um 11 Uhr beeinflusst werden. Radio und Fernsehen, Internetseiten, Soziale Medien, etc. sind ebenfalls gängige Verbreitungswege für Warnmeldungen.

Sollten Sie also am 10. September um 11 Uhr eine Warnmeldung erhalten oder ein Alarmsignal hören besteht kein Grund zur Sorge. Es handelt sich dabei um eine Übung für einen Ernstfall.

nach oben zurück