Sprungziele
Inhalt

Liebe – ein Literarisches Konzert am 15. August

Im Rahmen des Kultursommers 2021 findet in der St. Johannis-Kirche zu Oldenburg am Sonntag, dem 15. August, um 19 Uhr, das Literarische Konzert „ Liebe “ mit dem klassischen Solosaxofonisten Jackson Crawford und Ole Svendsen von Malottki, TV- und Hörfunk-Sprecher und früheres Ensemble-Mitglied der Hamburger Kammerspiele statt. Aufgrund ihrer großen internationalen und nationalen Erfahrung und ihres beeindruckenden Könnens ergänzen sich hier musikalische und rezitatorische Ausdruckskraft zu einem begeisternden Gesamtkunstwerk. Die bisherigen Publikumserfolge beweisen dies eindringlich. Ole Svendsen v. Malottkis stimmliche Darstellung der Werke bewegender Literatur von Allende, Brecht und Hesse u.a. trifft hier auf die kongeniale Saxofonstimme Jackson Crawfords und seine ergreifende Interpretation wunderbarer Werke großer Komponisten.

Ole Svendsen von Malottki startete seine Karriere an den Hamburger Kammerspielen unter der Leitung von Ida Ehre und auf Tourneen u. a. mit Ephraim Kishon bevor er zunächst Sprecher bei Radio Bremen wurde. Später wechselte er dann zum NDR, gastierte auch beim WDR. Gleichzeitig hatte er in seinem Fach eine Gastprofessur an der Universität von Urbino (I) inne. Seither ist er in vielen Audioveröffentlichungen und in Kirchen zu hören, in denen er auch literarische Gottesdienste gestaltet.

Jackson Crawford studierte Saxophon und Dirigieren in Florida, Paris und Rom.  In Amerika und Europa wirkte er in verschiedenen Sinfonieorchestern mit z. B. im Kölner Rundfunkorchester, im Orchester der Beethovenhalle-Bonn und der Philharmonia Hungarica.  Er konzertierte mit führenden Organisten wie Clemens Ganz, Wolfgang Bretschneider, Wolfgang Seifen, Hartmut Rohmeyer und Stefan Moser in der Münchener Philharmonie, Gasteig und in den Domen zu Köln, Paderborn, Lübeck, Verden, Espoos, Finnland, in der Sanssouci Friedenskirche-Potsdam und in vielen anderen bedeutenden Kirchen in Deutschland, der Schweiz, Skandinavien und den USA.  Crawford wirkte bei verschiedenen Musikfestivals mit, so u.a. beim Welt-Saxophon-Kongress in Nürnberg, dem "Festival Mondial du Saxophon" in Huy, Belgien, beim Helsinki Orgelsommer und dem Renko-Hämeelinna Festival in Finnland.  CD-Einspielungen, die Tätigkeit als Dozent und Dirigent und eine internationale Tätigkeit als Saxophonsolist in Begleitung von Klavier, Orgel, Streichquartett, Schlagzeug, Gitarre und Sinfonieorchestern zeichnen ihn aus.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Kultursommers in Zusammenarbeit mit der KulTour gGmbH statt. Anmeldungen sind möglich auf der Internetseite www.johanniskirche-oldenburg.de oder telefonisch im Büro der Oldenburger Kirchengemeinde unter der Nummer 04361 2459. Nur angemeldeten Besuchern kann ein Platz garantiert werden. Es gelten die dann aktuellen Corona-Regeln.

nach oben zurück