Sprungziele
Inhalt

Bürgermeister-Blog

Wöchentlich schreibe ich im Bürgermeister-Blog über Ereignisse in unserer Stadt. Ich möchte Ihnen damit Informationen aus erster Hand geben. Sie sollen über politische Entscheidungen, Veranstaltungen, Baumaßnahmen und ähnliches aktuell Kenntnis erhalten. Es geht also um die Weitergabe von Inhalten und Fakten. Ich nehme mir aber die Freiheit, zu gewissen Themen auch persönlich Stellung zu beziehen.

Weiterhin gilt, dass ich mich über Rückmeldungen oder Verbesserungsvorschläge zum Bürgermeister-Blog freue.

Herzliche Grüße

Ihr

Jörg Saba

Informationen vom 18. Juli 2024

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

in der kommenden Woche werde ich als Vertreter der Stadt Oldenburg den Gas-Konzessionsvertrag mit der ZVO Energie GmbH unterschreiben. Damit wird die Zusammenarbeit der vergangenen 20 Jahre fortgesetzt und das verspricht weiterhin eine stabile und zuverlässige Gasversorgung in Oldenburg. Das Gasnetz ist seit 1981 in Betrieb, umfasst ca. 1.900 Netzkunden und erstreckt sich über 62 Kilometer. Jährlich stellt der ZVO seinen Kunden etwa 92 Mio. Kilowattstunden (kWh) Gas bereit. Für die Kundinnen und Kunden der Region ist die Vertragsverlängerung eine gute Nachricht. Die Gasversorgung bleibt stabil und die Gasnetze werden weiter modernisiert und gewartet. Hausanschlüsse an das Netz bietet der ZVO kostenlos an. Im Züge der geplanten und auch notwendigen Wärmewende ist Erdgas eine erforderliche Brückentechnologie. Aktuell ist nicht absehbar, wann ein umfassender Ausstieg aus dieser Versorgung erfolgen kann bzw. wird.

Zu dem Thema passt auch, die von uns auf den Weg gebrachte Wärmeplanung für Oldenburg. Mitarbeiter der Verwaltung und der Stadtwerke Oldenburg beschäftigen sich derzeit mit der Frage, wie die Haushalte in Zukunft umweltfreundlich und energiesparend heizen können. Unterstützt werden sie dabei von dem renimmierten Planungsbüro BET aus Aachen, das auf diese Aufgabenstellung spezialisiert ist. Antworten auf diese Fragen müssen gefunden werden. Nicht nur um die Klimaziele zu erreichen, sondern auch um uns insgesamt unabhängiger von fossilen Brennstoffen zu machen. Die Erstellung eines Wärmeplans ist ein erster wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Zunächst geht es darum, die Verbräuche der Haushalte zu ermitteln, um belastbare Werte für den zukünftigen Energiebedarf zu erhalten. Die Datenerhebung erfolgt selbstverständlich unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien. Mit ersten Ergebnissen rechnen wir dann im 1. oder 2. Quartal 2025.

Am kommenden Mittwoch ist das ALFA-Mobil zu Gast in Oldenburg. Am Mittwoch wird das ALFA-Mobil vor der Stadtbücherei auf dem Schauenburger Platz stehen und von 11:00 bis 16:00 Uhr über Hilfsangebote für Menschen mit Schwierigkeiten beim Schreiben und Lesen informieren. Jeder achte Erwachsene ist von Analphabetismus betroffen. Folgen können soziale Isolation oder auch fehlende berufliche Chancen sein.  Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. will durch den Einsatz des ALFA-Mobils Betroffene und deren Vertrauenspersonen über Hilfsangebote aufklären. Alphabetisierungskurse finden übrigens auch an der VHS in Oldenburg statt. Unter der Leitung von Donatella Capriz von der Regionalstelle für Alphabetisierung und Elementarbildung in Ostholstein, wird in kleinen persönlichen Gruppen gelernt. Ein Einstieg ist nach vorheriger persönlicher Beratung jederzeit möglich. Die Kurse sind übrigens auch kostenfrei. Einen Termin können Sie telefonisch bei Frau Capriz unter 04361/5083917 oder per Mail an donatella.capriz@kultour-oldenburg.de vereinbaren.

Wir befinden uns zwar mitten im Sommer - auch wenn man es kaum spürt - und dennoch habe ich mich mit unserer Stadtmanagerin natürlich schon um den Weihnachtstreff gekümmert. Wir werden den Treff erneut mit dem Veranstalter Vadim König und seinem Team umsetzen und haben in ersten Gesprächen auch schon die Rahmenbedingungen abgestimmt. Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam und mit Hilfe der Sponsoren wieder einen schönen Weihnachtstreff anbieten können. Sicher wird es auch ein buntes Bühnenprogramm geben und wir bemühen uns auch darum, ein kleines Fahrgeschäft für die Kinder zu organisieren. Das ist nicht ganz so einfach, aber wir bemühen uns sehr. Auch hoffen wir darauf, dass wir die Landwirte wieder in Oldenburg zur Lichterparade begrüßen dürfen. Starten soll der Weihnachtstreff wieder mit einem Laternenumzug für die Kinder und einer offiziellen Eröffnung des Weihnachtstreffs am 29. November.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Bleiben Sie gesund !

Herzlichst

Jörg Saba

nach oben zurück