Sprungziele
Inhalt

Job und Karriere

Die Stadt Oldenburg freut sich auf Auszubildende und Berufserfahrene aus den unterschiedlichsten Bereichen. Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote:


Ehrenamtlich tätige Gleichstellungsbeauftragte

Die Stadt Oldenburg in Holstein

wünscht sich zum nächstmöglichen Zeitpunkt


eine ehrenamtlich tätige Gleichstellungsbeauftragte

Mit der Gleichstellungsbeauftragten möchten wir zur Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der Stadt beitragen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

• die Einbringung frauenspezifischer Belange in die Arbeit der
Stadtverordnetenversammlung und der Verwaltung

• Stellungnahmen zu Verwaltungsvorlagen hinsichtlich ihrer Auswirkungen für Frauen

• die Mitarbeit in Initiativen zur Verbesserung der Situation von Frauen in der Stadt

• das Anbieten von Sprechstunden und Beratung für hilfesuchende Frauen und

• die Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Gruppen, Institutionen, Betrieben
und Behörden, um frauenspezifische Belange wahrzunehmen.


Idealerweise sind Sie eine engagierte und aufgeschlossene Persönlichkeit, die über Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen verfügt, Eigeninitiative zeigt und einen kooperativen Arbeitsstil pflegt.

Für ihre ehrenamtliche Tätigkeit erhält die Gleichstellungsbeauftragte eine monatliche Aufwandsentschädigung von 106,00 Euro sowie zusätzlich für die Teilnahme an Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung und ihrer Ausschüsse ein Sitzungsgeld in Höhe von 18,00 Euro je Sitzung. Außerdem stellen wir auf Wunsch für die Tätigkeit ein mobiles Endgerät leihweise zur Verfügung, übernehmen Reisekosten und unterstützen die Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen für Gleichstellungsbeauftragte.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Büroleiter Burkhard Naß (Tel. 04361 / 498-122) gern zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung vorzugsweise per Mail bis zum 31. Januar 2021 an burkhard.nass@stadt-oldenburg.landsh.de oder an die Stadt Oldenburg in Holstein, Kennwort „Bewerbung Gleichstellungsbeauftragte“, Markt 1, 23758 Oldenburg in Holstein. Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.


nach oben zurück